08 Januar 2014

The biggest Loser

Wer schauts noch?

Ich würd da bei dem Sportprogramm gern mal mitmachen - ich habe auch die Befürchtung, dass ich verdammt schnell am Ende wäre. Burpees, Liegestütze, Push-Ups, Boxen, Laufen - Kucingchen durch...

Da scheint echt die ein oder andere Kämpfernatur dabei zu sein! Ehrlich ich find das nicht gut, jemanden der seit Jahrzehnten keinen Sport gemacht hat, sofort aufs sein Maximum zu pushen! Aber wie sich der oder die ein oder andere durchbeißen, mein höchster Respekt!
Was ich auch schade find: Die kämpfen nicht nur gegen ihren eigenen Schweinehund. Die kämpfen gegen ihren Körper! Jeder von uns, der mit Joggen oder co. angefangen hat, weiß wie scheiße sich das anfühlen kann. Wieviel Willen und Kraft das braucht! 

Und die 17jährige Maus (die wie ich finde, wie ein Engel aussieht - ich bin ein klein wenig verliebt ;) ) zu fragen, wer schuld an ihrem Übergewicht hat - fand ich zu hart! Das ist mal das Thema für eine ruhige Sitzung, aber nicht so. Auch wenn ich glaube, dass die Kurze genau weiß, wie süß sie ist!

Was ich zum Teil schwierig finde: Für wen die abnehmen wollen! Abnehmen will ich für mich, für meine Gesundheit max. noch für meine Familie bzw. Kinder - damit die lange was von mir haben! Aber für niemanden sonst... Einige haben "anderen" oder "den Menschen" versprochen abzunehmen, weil...

Dusslig fand ich auch den Kommentar von der Stimme aus dem Off: Hoffentlich verliert der und der nicht seinen Humor mit der Abnahme - was ein gequirlter Blödsinn! Das Gewicht definiert nicht unseren Humor oder unseren Charakter! Da hätte ich der Stimme echt den Hals umdrehen können - wahrscheinlich soll sie einfach bissig sein, aber ich find sie nur doof.

Was ich auch gut finden würde: Mal versuchen zu zeigen, wieso sie zunehmen. Klar wegen dem Essen und der Menge... Aber niemand fängt von heut auf morgen so zu essen an, weil er es mal will. Nicht weil sie einen schlechten Charakter haben oder weil sie schwach sind - Da steckt doch mehr dahinter...

Aber insgesamt finde ich Teilnehmer irgendwie toll. Von positiv verrückt bis liebenswert zurückhaltend ;)

Kommentare:

  1. Ich schaus nicht. DIes Bloßstellung von Menschen muss ich mir nicht geben!

    AntwortenLöschen
  2. Ich schau's! Weil mich die letzte Staffel dazu motiviert hat mein Leben zu verändern.

    Fangen wir mit dem positiven an: gute Gruppendynamik. Bis jetzt scheinen sich alle Teilnehmer gut zu verstehen. Das hatten wir in der letzten Staffel nicht so. Dann kommen wir aber auch gleich zum Negativen: warum kommen zwei Teams erst in der 2. Woche dazu?? Das diese es dann schwierig haben sich in die bereits bestehende Gruppe zu integrieren ist ja wohl jedem klar.

    Ok, das war wirklich groooooße Damen und Herren, aber wie die anderen Teilnehmer dann sagen können "wie kann man sich nur so gehen lassen!?" Bitte was? wer im Glashaus sitzt soll nicht mit Steinen schmeißen!!!

    Ich bin kein Sportwissenschaftler und kann mir kein Urteil darüber erlauben, ob es gut oder schlecht ist geich von null auf hundert beim Training zu starten. Erfolge der 1. Woche sprechen meiner Meinung nach aber für sich.

    Ich fand es auch nicht ganz so gut, wie die Trainerin mit dem Mädel geredet hat. Ich kann mir nicht vorstellen dass das motiviert!? Da sie ja noch zur Schule geht mache ich mir sorgen, dass sie später gemoppt werden könnte. Ich drücke ihr ganz fest die Daumen, dass sie möglichst lange im Camp bleibt und möglichst viele Kilos verliert und ihr Wunschgewicht erreicht und halten kann!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt, wieso?
      Ich fand die letzte Staffel sehr schwierig, hat mir gar nicht gefallen. Da hab ich gar nichts für mich mitnehmen können. Das waren ja nur noch Ränkelspiele und sich mit Versuchungen Immunität erschleichen...

      Das fand ich auch sehr unglücklich! Die kommen nur schwer in die Gruppe rein - die durch zwei gemeinsame Challenges schon ne recht enge Struktur hat.
      Haben das welche gesagt, von wegen gehen lassen? Ungünstige Aussage *hust* Da ja alle dort sind, weil sie das Gleiche Problem haben.

      Nee ich glaub auch nicht, dass das motiviert. Bei ihr schien ja auch mehr dahinter zu stecken, als nur die reine Lust auf Essen... Klar hat sie selber gegessen und ja sie selber kann auch nur daran etwas ändern. Aber da gehört eben mehr dazu...
      Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, wurde sie schon gemobbt. Jetzt würde sich "nur" das Thema ändern. Hoffentlich kommt sie als starke Persönlichkeit raus, die sich dagegen zur Wehr setzen kann und wird. Ja ihr wünsche ich auch ganz arg, dass sie es schafft!

      Löschen