14 Januar 2014

Spiel, Spaß und Spannung

Ich bin ein kleinwenig stolz auf mich. Es war heute abartig stressig auf Arbeit, ich lief wie im Hamsterrad. Die Lust auf Schoki drängte sich auf und sie war auch verfügbar!

Aber ich habe kein Stück gegessen *yeah* Habe mir immer wieder gesagt, dass sich mit Schoki auch am Stress nichts ändert. Hinterher fühl ich mich nicht besser - da es nicht nur bei einem Stück bleiben würde :D
Mir fiel heute auch auf: Ich kann mir Naschkram mittlerweile einteilen. Ich esse die Tüte Chips nicht auf, sondern lasse mir noch was über. Bei Schoki kann ich das auch schon! Das klappt nicht immer, aber schon ziemlich häufig :)
Das nehme ich auch mal als Fortschritt.

Mein Gewicht war heut Morgen wieder etwas weniger, mal schauen, wie es morgen aussieht. Drückt mir die Daumen ;)

Aber zumindest essenstechnisch komme ich wieder in den Flow und auch der dauernde Hunger nimmt ab. Ankotzen tut mich nur, dass Sport grad echt nicht drin ist - das würde mir der Fuß übelnehmen...

Und morgen gibt es das nächste Kapitel aus dem Buch - hoffe ich.

Jetzt geh ich ins Bett - ich bin leider tot. Zwölf Stunden auf Arbeit - kurz vor 7 Uhr rein und um kurz nach 19 Uhr raus. Jetzt nur noch duschen und schlafen :D

ICh glaube, heute Nacht schlaf ich sowas von durch ;)

Kommentare:

  1. Süßigkeiten einzuteilen ist wirklich eine große Kunst - ich behersche sie nicht. Was da ist wird gegessen. Unweigerlich und bis zum letzten Krümmel.

    AntwortenLöschen
  2. Oh je. Das wird wohl auch nicht besser bei Dir? Der Stress ist doch schon vor Weihnachten enorm gewesen?
    Drück Dir die Daumen, dass es bald mal ruhiger wird....

    AntwortenLöschen