23 Dezember 2013

Gesunde Weihnachten

Bisher habe ich mich super im Griff!

Ich esse sehr gern und sehr gut. Aber meine kleine Schwester ist gerade auch beim Abnehmen. Sie ist sehr diszipliniert und das tut mir extrem gut! Dadurch kann ich auch vernünftiger sein.

Jetzt gilt es für die Zeit in der ich hier bin: Genauso weitermachen und jeden Tag mind. eine Stunde Bewegung.
Dann bin ich gespannt, was die Waage sagt ;)

Heute waren wir schwimmen, das war echt schön. Aber im Bikini fühl ich mich noch sehr unwohl! Ich hoffe, dass ich das bis zum Sommer im Griff habe ;)

Ansonsten merkt man, wie man sich von der Familie löst. Ich liebe meine Family, aber ich freu mich schon wieder auf mein zu Hause und meine Wohnung. Sie können ganz schön nerven ;) Wie habe ich das nur 18 Jahre lang mit ihnen ausgehalten? Und sie mit mir?

22 Dezember 2013

War ja klar

Es ist Weihnachten und wir haben Temperaturen im zweistelligen Bereich :(

Alle Jahre wieder, aber das ist okay!

Mama hat schon die Ente im Ofen und wir kommen gerade vom Weihnachtsmarkt. Der war zwar echt klein, aber total schön gemacht. Das war vor allem lecker ;)

Damit mir Weihnachten nur ans Herz und nicht auf die Hüften geht, gehe ich jeden Tag mit den Hunden eine Stunde flott spazieren. Zusätzlich geht es morgen noch schwimmen.

Ich stelle euch morgen mal ein paar Bilder unsere Fellmützen ein ;) Ansonsten sind es sehr harmonische Ferien bisher, aber ich bin auch erst seit gestern hier ;)

Ich hoffe es geht euch gut! Genießt ein paar Tage im Kreise euer lieben!

20 Dezember 2013

Wink

Hier meldet sich eine kurz vor dem Wahnsinn stehende Kucingchen!

Oder ich bin schon mittendrin, weiß ich leider nicht mehr!

Die Beschreibung hier ist die Hölle los, ist Understatement pur! Hier steppt der Bär, die Hütte wird gerockt! Mein Kopf brennt und meine To-Do-Liste ähnelt einer Doktorarbeit!

Das Schöne ist: Es geht keinem Aas anders :)

Ich meld mich wieder! Ich glaub im zweiten Quartal des nächsten Jahrzehnts oder so ;)

18 Dezember 2013

Alice im Wunderland

Und ich bin der gehetzte Hase.

Zwar bin ich nicht depressiv gehetzt, aber völlig aufgedreht gehetzt. Was für meine Umwelt noch weniger erträglich ist - da kann mein Mann ein Lied von singen.

Ich bin völlig durch, wenn das so weiter geht, kann ich bald auf Unzurechnungsfähigkeit plädieren. Nicht dass ich unter den ganzen Idioten hier auffallen würde.

Krass, wie es hier grad abgeht.

Ist das normal?
Hat irgendjemand dem Tag Stunden geklaut?
Bin ich zu langsam?

Fragen über Fragen!

Ein Glück muss ich in der nächsten Zeit kein Blut abgeben. Im Moment pumpt nur Koffein durch meine Adern und Venen... Ich freu mich aufs Wochenende, da lauf ich mir den Stress von der Seele! Und ruhe mich aus! So richtig!

Und nebenbei muss ich dann noch ein klein wenig arbeiten *hrmpf*

17 Dezember 2013

Positiv denken! Positiv denken! Positiv denken!

Geht heute einfach schon allein, weil ich in eine Strumpfhose der Größe 36/38 passe...

Also wirklich passe ;) Ich kann noch Luft holen und es kneift nirgendwo.
Im Moment sind meine Klamotten alle zu groß :(

Ich habe keine einzige Hose mehr, die mir wirklich passt. Alle kann ich ohne sie zu öffnen ausziehen und anziehen... und sie schlabbern alle. Die eine mehr, die andere weniger.

Deswegen ziehe ich im Moment viele Kleider und ein oder zwei Röcke an.
Ich habe festgestellt, wenn Hosen nicht mehr schön sitzen, seh ich in ihnen wieder ziemlich kräftig aus... Was ich natürlich saudoof find...

Das mit den Röcken und Kleidern findet mein Mann wieder toll, weil ich sonst echt nicht der Typ dafür bin ;)

16 Dezember 2013

Morgen kann es nur noch besser werden

Ich habe mir Jakobsmuscheln gemacht, wider Erwarten habe ich die vom Braten her super hinbekommen!

Dazu sollte es Sahnesauce geben (schööööön würzig) und Couscous dazu.

Leider habe ich Sauce und Couscous versalzen :(
Man, man, man *auf Boden aufstampf*

Dafür hab ich Schatzis Schokotrüffel in Sahne und Milch eingeschmolzen und eine heiße Schoki mit Vanilleeis zubereitet.

Tja und was ist passiert? Ich habe zuviel Rum rangemacht...

Mist...

*hicks*

Update

Maaaan,
jetzt hab ich auch noch rumgesaut!

So ein Mist!

Und alles nur, weil heut Morgen jemand "Fremdes" unsere Kaffeemaschine im Büro genutzt hat! Und den Padhalter entfernt hat, dass machen wir sonst nur übers WE!

Ich also Pads in Maschine und go! Tja und dann über das komische Plätschern gewundert... MAAAAAAAAAAN!

Genervt

Heute ist einer dieser Tage an denen alles mal wieder schiefläuft...

Jeder zerrt an mir, will irgendwas von mir. To-Do-Listen werden immer länger und ich habe schon gar keinen Bock mehr mit irgendwas anzufangen.
Ein großes Projekt scheint zu scheitern, weil die Betroffenen sich wehren - ein Stück weit auch völlig zu Recht! Plan B gibt es nicht so wirklich...
Jahresendgeschäft - das Gleiche wie überall. Macht die Sache nicht besser.

EDV-Mensch krank - bis Ende des Jahres und danach in Kur! Bin begeistert, kann er gar nichts für und es wurde wirklich Zeit, dass die Ärzte sich seiner mal wirklich annehmen, der Zeitpunkt an denen ihnen das endlich mal auffällt, ist nur blöd!

Ich bin total leicht reizbar und neige zu Überreaktionen.

Eine geplante Tagung muss ich völlig platzen lassen, weil dass den Leuten (auch hier berechtigt) zu knapp war. Konnte ich leider auch nicht ändern, aber die Arbeit habe ich wieder damit.

Gerade alles zum Wegrennen!

Da nutzt es gerade auch nichts, dass das Gewicht passt: 68,4 kg. Wird Ende der Woche eh mehr, da ich kaum zum Sport kommen werde. Super :(

15 Dezember 2013

First Time :)

Ja jetzt nix mit First Time, First Love.

Ich war heute im Dunkeln joggen, das erste Mal wirklich bewusst. Der Grund war ganz einfach - meine Couch hat mich gefangen gehalten. Mein Schweinehund wusste, dass er heute laufen muss. Also hat er sich mit der Couch verbündet, um das ganze hinauszuzögern ;)

Es lief wirklich wieder nicht so berauschend. Ich weiß nicht, ob mir die kalte Luft so zu schaffen macht. Aber ich bin nicht wirklich schnell. Ich hoffe, dass es wieder besser geht.
Entweder ich tret mir nicht genug in den Hintern oder die kalte Luft mobbt mich...

Ich werde es herausfinden...
Eins ist das Wichtigste: Hauptsache das Laufen macht mir weiterhin Spaß!

Und hier auch mal wieder Bilder ;)
Ist immer die gleiche Stelle ;) Nur mal eine halbe Stunde später ;)




PS: Warum müssen Filmenden so traurig sein? Gerade war das Filmende von die Chroniken von Narnia und obwohl ich nur Teil 1 ganz gesehen habe und von diesem Teil nur das Ende, muss ich ganz doll weinen...

14 Dezember 2013

Wieder da!

Ich war auf Geschäftsreise.

Im schönen Erzgebirge, wir hatten herrliches Wetter und es war total spannend. Überall wunderschön geschmückte Häuser, nicht kitschig-bunt. Sondern schön traditionell, Schwippbögen, klassische gelbe Lichter - herrlich!

Leider war der Schnee, der dort schon reichlich vorhanden war, schon ziemlich weggetaut. Mit Schnee wäre es noch schöner gewesen.

Diättechnisch war es ein klarer Ausfall. Ich hätte gar nicht so übertreiben müssen mit dem Essen. Ich habe aber und ich kann gar nicht mehr sagen, warum eigentlich... Sehr ärgerlich!
Weihnachten macht mir Angst :/

12 Dezember 2013

Ein guter Start in den Tag

Irgendwie ist das mit den Morgenläufen bei mir schwierig...
Mal komme ich richtig gut vom Fleck und habe Kraft. Dann gibt es Tage wie heute und jede Oma überholt mich mit dem Rollator :D
Habe für meine 8km gute 53 min gebraucht :( Nixxe gute! Aber war bei dem Anblick auch nicht schlimm:



Aber naja kann ich eh nicht mehr ändern und mir war auch echt nicht so, als hätte ich viel Kraft. Kann zum Einen daran liegen, dass ich von Montag bis Mittwoch jeweils zwei Stunden Sport gemacht habe.
Auf Arbeit war viel zu tun und ich war gestresst. Außerdem habe ich vor Montag fast anderthalb Wochen nix gemacht, weil ich erkältet war und der Fuß wehtat.

Aber ich führe generell mit Läufen am Morgen eine Hassliebe. Entweder es klappt super und ich komme klasse weg - dann habe ich am Abend zuvor meist gut und viel gegessen. Oder ich krieche eher vor mich hin - dann gabs den Abend zuvor wenig KH...
Aber für solche Bilder quäle ich mich gern ein bisschen ;)



Ich war erstaunt: Mein Fuß hat in den Schuhen super mitgemacht und ich fühlte mich echt wohl! Er tat zwar weh, aber nicht in der Hör-Bloß-Auf-Weh! Sondern er muckte halt und auch jetzt kann ich gut barfuß laufen...

Und hier abschließend nochmal zwei Winterbilder ;)




11 Dezember 2013

Tag im Eimer

War superstressig heut auf Arbeit.

Auch beim Sport war ich sehr unzufrieden - ich bin nicht in den Flow gekommen. Zum Einen war die Trainerin dran schuld - sie zieht nicht am Stück durch.
Zum anderen war ich einfach genervt von auf Arbeit und meine eigene Einstellung war die Hauptsache.

Beim Essen hab ich heute auch voll über die Stränge geschlagen... Naja was solls, das wird über die nächsten Tage einfach ausgeglichen ;)

Fernsehprogramm ist doof.
Extrem Schwer macht heut gar keinen Spaß zu gucken. Antarctica ist einfach nur grausam. Ich kann im Fernsehen Menschen beim Überlebenskampf zuschauen und bin super traurig wenn sie es nicht schaffen.

Aber wenn Tiere sterben (im Film), am besten noch in Situationen in denen sie nur sind, weil ihr Mensch dran schuld ist, dann ist es bei mir rum. Das geht mir so tief...
Eben wie die Huskys, die jetzt um ihr Überleben kämpfen und einer oder zwei es nicht schaffen - grausam. Ich könnte Rotz und Wasser heulen. Genauso wenn in Kriegsfilmen Pferde sterben...
Die Tiere gehen für uns und mit uns einfach überall hin - wo lotsen wir sie manchmal hin? In ihr Verderben! Nee, das hätt ich nach so einem Tag nicht noch gebraucht...

Guten Morgen

So ich habe heute Morgen schon meine erste Entspannungsübung weg :)

Ein LKW vor mir, mit maximal 60 km/h und ich konnte NIE überholen *oooooooohmmmmmmmm*

Naja auf jeden Fall hat mein Körper eine suuuuuper Diät gefunden. Am Montag war ich noch bei 69,9 kg und heute Morgen war ich bei 68,1 kg. Fast 2 kg in zwei Tagen, ich weiß leider nur noch nicht warum.

Ich habe wieder Sport gemacht, aber ich habe auch weiterhin Kekse gemampft! Ich habe auch weiterhin viel getrunken und auch sonst ganz normal gegessen.

Jetzt weiß ich leider nicht, was ich richtig gemacht habe o.O Oder könnte das mit der Erkältung zusammenhängen, die jetzt nur noch in den letzten Zügen ist und demnächst nen Abflug macht?

10 Dezember 2013

Unstoppable

Trigger zu diesem Beitrag war ein Post von Saskia. In dem überlegt sie, ob "schlechtes Essen" eine Sucht ist und warum wir uns eher fünf Schokoriegel reindrücken, aber keine fünf Gurken.

Im Endeffekt beginnt ja wirklich alles dabei, dass plötzlich Lust auf einen Burger oder eine Pizza oder ein Stück Schokolade bekommen. Ist ja auch mal ganz lecker, da spricht ja nichts dagegen.
Aber je nachdem warum ich sowas jetzt essen möchte, liegt für mich da der Beginn einer Attacke.

Wie oft haben wir schon gedacht: Das habe ich mir jetzt verdient, Das habe ich gut gemacht - ich belohne mich jetzt. Wann haben wir denn als Kinder oft Süßigkeiten oder ähnliches bekommen? Als Belohnung für Zeugnisse, gute Leistungen, gutes Benehmen, wenn wir lieb waren - also immer dann, wenn wir Anerkennung bekommen haben. Dann haben wir Wertschätzung erfahren und auch noch die heiß begehrten Süßigkeiten bekommen.
Oder wenn wir Aufmerksamkeit bekommen haben - an Geburtstagen, Einschulungen, Nikolaus, Weihnachten etc.
Mit Süßigkeiten ist oft auch ein Stück wohlfühlen verbunden.
Ist es manchmal vllt genau das, was uns zur Schokolade treibt? Ein gelernter Zusammenhang. Wir haben also ursprünglich gar nicht den Wunsch nach Schokolade, sondern nach einem Gefühl. Nach einem Tag in dem gefühlt alles schief lief - "ein Stückchen Anerkennung und Aufmerksamkeit"?!
Tja und wer kann nach einem beschissenen Tag nach einem Stückchen Anerkennung und Wertschätzung aufhören?
Könnte da ein Grund drinliegen, was denkt ihr? Mir fiel das heute nämlich mal so ein. Ist nur eine Überlegung von mir und keine Studie!

Mit solch ungesundem Essen sind ja meist Kalorienbomben verbunden. Burger, FastFood, Süßigkeiten - der Körper bekommt schnell und einfach Energie. Damit belohnt uns das Gehirn mit einer Ausschüttung von Hormonen, die uns zufrieden machen. Das Überleben ist wieder eine Weile gesichert, wir haben zusätzlich genug Energie um das nächste Mammut erlegen zu können. Bingo!
Das Hirn belohnt uns mit Endorphinen und wir sind glücklich (überspitzt gesagt, natürlich)

Wir streben unbewusst nach diesem Zustand!
Wir gieren nach den Glückshormonen, der eine mehr der andere weniger. Es gibt eben einfach Menschen, die anfälliger für Süchte sind. Nicht weil sie willensschwächer wären, sondern weil ihr Hormonsystem zB mit Glückshormonen eher geizt. Adrenalinjunkies sind zum Beispiel auch suchtempfängliche Menschen. Hier kommt auch noch der Teil von oben ins Spiel, wenn wir unbewusst auch noch ein Gefühl damit verbinden, kann es echt schwierig werden und zur Sucht.
Wir wollen quasi in den Arm genommen werden, stattdessen essen wir!

Wir wissen ja vom Kopf her, dass wir uns mit dieser Belohnung rein physisch nichts gutes tun. Zuviel Zucker oder zu viel Fett. Zuviel Kalorien - starker Anstieg des Blutzuckerspiegels und rasanter Abfall - für kaum Nährstoffe soviel Ärger? Und nur weil es gut schmeckt? Da denke ich einfach, dass mehr dahinter stecken muss.
Also müssen ja noch andere Komponenten da sein, die uns "zwingen" mehr zu essen, oder? Das sind alles nur meine Überlegungen. Ich bin weder Arzt noch Psychologe, aber das sind meine Gedanken dazu. Aber ich denke, dass die Endorphin-Flut und Gefühle, die wir mit bestimmtem Essen verbinden uns süchtig nach JunkFood machen können - eben als psychische Komponente. Die würde dann ja auch wieder bestimmen, warum nicht alle davon betroffen sind?!
Was denkt ihr?





Hrmpf

Jetzt folgt noch kein vernünftiger Beitrag.

Außer dass ich meine Blogroll mal wieder aussortiert habe.
Ich hasse einfach unreflektierte, auf Stammtischniveau befindliche, platte Weisheiten.

Sei es bei Ernährung oder Sport oder sonst wo!

Schön wenn jemand, für sich einen Weg gefunden hat, wie er sich wohlfühlt!
Aber kommt mir nicht mit irgendwelchen verdrehten Studien oder Aussagen, die davon zeugen, dass man die einfach mal übernommen hat, weil sie gerade in ist.

Ich habe es da einfach eher mit Kant:
Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

Dazu gehört auch, auf seinen eigenen Körper zu hören!

So, ich geh mal noch eine Weile meinen Kopf gegen meine Wand hauen ;)

09 Dezember 2013

Die Ausnahme der Regel

Sonst fallen mir Montag immer schwer, eh ich da in die Gänge komme *gääähn*
Aber heut gehts. Die Sonne scheint und meine ToDo-Liste ist überschaubar.

Das lag zwar zum großen Teil daran, dass ich am WE einiges weggearbeitet habe. Aber ich fand das gut so!

Meine Waage ist leider doof :( 69,9 kg. Wieder fast 2 kg mehr als Ende November *schluchz* und auch ncoh wirklich selber dran schuld. Zuviel rumgenascht und nicht vernünftig gegessen und dadurch nochmehr rumgenascht.

Naja ab heute wird alles anders. Ich habe gefrühstückt und bin satt. Außerdem habe ich mir auch wieder ein vernünftiges Mittagessen mitgenommen. Trotz Keksen, die vor mir stehen, werden die jetzt einfach nicht angerührt und unter den Kollegen verteilt.
Geteilte Kalorien sind schließlich halbe Kalorien!

Das wird wieder!
Außerdem kann ich ab heute endlich wieder zum Sport. Mein Fuß muckt nur noch sehr wenig rum. Die Dehnungsübungen (Handtuch aufheben mit den Füßen, Füße aufrollen etc.) haben ihm extrem gut getan!
Außerdem dehne ich auch fleißig die Wadenmuskulatur! Ich bilde mir ein, dass das hilft ;)

Meine Erkältung habe ich superschnell in den Griff bekommen, sie ist quasi weg. Finde ich super!

In diesem Sinne: Auf in den Kampf ;)

08 Dezember 2013

Backwut



Mein Mann und ich wollten ein wenig backen. Das kam dabei raus. Genug Kekse für eine Kompanieversorgung :D
Wir standen auch knapp fünf Stunden in der Küche!

Gefertigt worden:
- schön fluffige Glüwein-Dreispitze
Beim Verrühren der Butter hat mein Mann unser Handrührgerät gekillt. Er wollte noch schön gekühlte Butter mit besagtem Rührgerät mit Zucker vermengen... 1:0 an die Butter
- vorne Knusper-Printen
Sollten eigentlich normale Printen werden, aber sie sind dafür zu knusprig ;) Aber lecker!
- rechts schön weiche Chococookies
Die sind super saftig und wahnsinnig lecker. Ein Traum! Das waren ganze 4 Bleche ;D
- in der großen Schüssel ganz oben auf sind Zimt-Mascarpone Haufen
Die sind klasse und mit Aprikosenstückchen! Mal was ganz anderes!
- die hellen Haufen in der großen Schüssel sind Kokosberge
Eine einfache Variante der Kokosmakronen, wenn mich nicht alles täuscht.

Leider ohne Auftritt, da in der großen Schüssel weiter unten: Lebkuchen! Super lecker und viel einfacher zu machen, als ich dachte! Für meinen Mann sind noch Haferflockenkekse dabei. Schön kernig und knusprig! Toll!

Die Küche ist auch sauber :) Wir haben zwischendurch immer wieder aufgeräumt, abgewaschen und geputzt. Hat geholfen!

07 Dezember 2013

Da sind sie :)

Ich war gestern Laufschuhe kaufen. In Schuhen ohne Dämpfung werde ich demnächst erstmal nicht mehr laufen. Das macht meine Ferse einfach noch nicht mit.

Also ab zum Sportgeschäft, mein Mann hatte dort über seine Firma 20% Rabatt. Ich wusste ja schon ungefähr, was ich für Schuhe wollte *hust*
Die Nike Lunarglide +5Shield, die die auch Michelle hat.

Ja die wirklich ambitionierten Wettkampfläufer dürfen jetzt gerne die Augen verdrehen. Gerade Laufschuhe sollten nach Funktionalität und nicht nach Optik gekauft werden. Aber die sind doch soooooooooooo schön *fangirling*

Also ab in den Laden und schwupps zu den Schuhen. Ich hatte sie in der Hand und sie waren toll. Wollte sie halt nicht in pink, sondern in neongelb.
Verkäuferin, die sich "frecherweise" einfach einmischte, meinte, dass die nicht so geeignet wären. Sie stützen zwar bei Überpronation, aber eben nicht genug. Naja ich schon ein wenig enttäuscht. Sie stiefelte los und brachte mir ein paar Schuhe zum Ausprobieren.
Mir war wichtig:
- Dämpfung
- Stabilität
- wasserabweisend (obwohl ich viel auf Asphalt laufe, habe ich ab und an Pfützen drin und muss auf die Wiese ausweichen. Laufschuhe neigen leider eben doch dazu, seeeeeehr wasserdurchlässig zu sein)
- hübsch sollten sie auch sein (das habe ich der Verkäuferin aber nciht gesagt :D)

Sie brachte mir 3 Paare, die den Anforderungen entsprachen (bis auf hübsch) und eben die Lunarglide 5. Ich habe gestaunt: Trotz dass sie nicht so geeignet waren, fühlte ich mich gut gestützt in den Schuhen. Meine Ferse knickte null nach innen. Zwei der Paare fielen raus: 1 war zu groß, da hatte ich zuviel Platz zum Rutschen (Nr. kleiner gab es nicht mehr) und in dem 2. fühlte ich mich super unwohl! Die Dämpfung war zuviel, das lief sich superschwammig und ich hatte das Gefühl zuviel über die Bänder ausbalancieren zu müssen.

Dann das Paar 3 Nike Structure 17 - gleiche Optik wie Lunarglide (also Leomuster + neongrün), aber eben stützend! Zwischen Lunarglide und Structure entschied sich der Wettkampf. Ich habe oft die Schuhe gewechselt und in Füße und Beine hineingehorcht.
Ich fand raus: Gegen meine Überpronation sind die Structure besser geeignet. Die Lunarglide haben meine Ferse zwar toll vom nach Innenknicken bewahrt - leider aber nicht den Vorderfuß. Die haben eine sehr flexible Sohle - was mir leider nicht hilft.

Die Structure sind bei der Bewegung gegen das nach innen knicken etwas steifer. Deswegen sicher nichts für Feldein-Läufer, aber für mich Asphaltläufer mit Überpronation perfekt :)

(Und sie sehen auch noch perfekt aus - aber das sag ich nicht laut *flüster*)

06 Dezember 2013

Sturm-Update

Meine gute Laune ist wieder da:
- In der Firma war der Nikolaus - voll toll. Jemand hat sich ins Kostüm geworfen und hats gemacht mit Gedicht aufsagen und allem :D
Und natürlich mit einer Kleinigkeit - schööööön!
- Von einer Kollegin gabs eine Kleinigkeit zum Nikolaus - schööööön :)
- Eine Außendienstmitarbeiterin hat meiner Kollegin und mir einen Adventskalender gebastelt - für Mädchen :D Mit lauter Parfüm- und Kosmetikproben *toll*
Heute war eine Probe meines Liebslingsparfüms drin! Super!
- Es schneit! Lauter Flocken tanzen vor meinem Fenster. Zwar bleibt es leider nicht liegen und es klart auch schon auf :( Aber es schneit gerade :)

Der Tag danach

Xaver scheint sich hier ohne große Spätschäden verzogen zu haben. Leider ist der versprochene Schnee nicht da :( Das hätte ich wirklich toll gefunden.
Aber wettertechnisch scheinen wir noch nicht am Ende angekommen zu sein... Die Wolken sehen noch arg bedrohlich aus. Außerdem krieg ich so komische dumpfe Kopfschmerzen, ich vermute ganz arg, dass das am Wetter liegt...

Der Sturm im Hause Kucingchen hat sich auch gelegt. Leider gibt es bei uns Spätfolgen, in einem kurzen Wutausbruch habe ich meinen Laptop zugeknallt und ihm dem Saft abgezogen. Nun war der Gute nicht mehr der Jüngste. Die Sache mit dem Runterfahren habe ich bei ihm auch nicht wirklich ernst genommen. Akku hatte er auch keinen mehr - der war kaputt. Tja und mit dem Zuklappen (=in Schlafmodus schicken) und gleichzeitig den Saft abdrehen, hatte ich ihn leider umgebracht :(

Windows wollte sich nicht mehr starten. Ganz ehrlich: ich war froh, dass es nur die Software war. Eigentlich dachte ich, mit dem gewaltvollen Zuknallen hätte ich den Laptop zerstört :D
Naja im einen Anflug von Schuldbewusstsein hat Männe mir seinen alten fertig gemacht, den ich jetzt habe.
Meiner ist nämlich relativ groß (17-Zoller), das war super! Aber eben zum Mitnehmen relativ unpraktisch. Jetzt hab ich Männes Lütten und der ist jetzt meiner.

Und wieder in der EDV-Abteilung, damit ich von dem in Zukunft auf meinen Bürorechner zugreifen kann.
Schön wenn man hinterher erfährt, dass die EDV-Abteilung bereit gewesen wäre, sich meines abgestürzten Rechners anzunehmen. Naja das hätte ich im Leben nie gemacht, die haben auch ohne meinen dussligen Rechner genug zu tun. Und Arbeit mache ich dem armen Menschen ja auch wieder - schließlich darf er nochmal tunneln...

Ansonsten hält sich der Verlust persönlicher Daten arg in Grenzen, da das Smartphone sämtliche Bilder immer an die Dropbox schickt, habe ich dort alle Bilder. Kamerabilder sind immer noch auf der Kamera oder in sozialen Netzwerken. Musik ist ebenso in der Amazoncloud.

Nur meine Sporttabelle vom November ist verschütt gegangen :/ Aber das ist jetzt auch nicht so dramatisch.

05 Dezember 2013

Die Zeichen stehen auf Sturm

Nicht nur vor dem Hause Kucingchen.
Auch drinnen weht trotz geschlossener Fenster ein eiskalter Wind.

Mit dem Wind weht auch eine Frage herein: Was wäre wenn, du noch hier wärst?
Wenn wir am Sonntag deinen Geburtstag gefeiert hätten, uns über deine Geschichten amüsiert hätten? Wie gerne würde ich manche Momente immer und immer wieder mit dir durchleben.

Stattdessen bin ich hier und trauere um dich und vermisse dich.

You are gone, but you are not forgotten!

Mit uns kanns man ja machen

Spontansolidarisierung mit einer neuen Kollegin. Sie ist noch kürzer da als ich und eigentlich mochten wir uns nicht wirklich. Wir waren uns eben einfach nicht sympathisch.

Jetzt haben wir beschlossen: Leidensgenossinnen müssen zusammenhalten. Einige langjährige Mitarbeiter dieser Firma setzen voraus, dass man die regulären (leider völlig unlogischen) Abläufe dieser Firma innerhalb von zwei Wochen aus dem Effeff beherrscht.

Große Überraschung: Besagte Kollegin und ich tun das nicht!
Das wird uns immer wieder vorgeworfen. Hätten wir ja wissen müssen! Wir hätten danach fragen müssen! Logisch: Wenn ich von etwas nicht weiß, frage ich sofort danach! Hellsehen und so!

Bin dann in der Besprechung einer anderen langjährigen Mitarbeiterin in die Hacken gefahren und hab ihr erklärt, dass es in der Hinsicht ihre Aufgabe gewesen wäre, meiner Neukollegin das zu erklären. Wenn Alt-Mitarbeiterin das versäumt, muss sie das ausbaden und nicht Neukollegin! Alt-Mitarbeiterin wollte nämlich Unwissenheit Neu-Kollegin ausnutzen! Ging schief! Mit mir hat sie das nämlich auch schon gemacht und ich musste mich selber wehren.

Ich hasse sowas!

Kollegin hat Kekse mitgebracht. Ein Glück sind Frühstück und Mittag heute ausgefallen. Ich hätte noch drei Nussplätzchen über - die mag ich nicht. Möchte jemand anders die haben?

In der Kiste waren übrigens vorher bestimmt 30 Plätzchen, eher 40 :D

04 Dezember 2013

So

Jaja ich weiß: Wer so sagt, hat den ganzen Tag noch nichts gemacht.

Genauso fühl ich mich auch! Der Fotoshoot lief wirklich gut und ich wurde wenig gebraucht. Das Schöne war der Fotograf hat uns einfach machen lassen und wir mussten nicht posen. Einfach nur die Zwerge bespaßen. Dadurch sehen die Fotos wirklich toll aus :) Besonders die Kinder sind großartig!

Ansonsten hab ich nicht viel geschafft, ein bisschen Controlling gemacht und dann heim gegangen. Mein Hirn ist Matsch :( Nase läuft und ich kann mich keine 5 m weit konzentrieren. Schlimm! Dafür sitz ich jetzt auf der Couch und "arbeite" schon mal ein wenig für die nächsten Tage vor.

Morgen ist wahrscheinlich nochmal ein Shooting dran *mööööp* Ich dachte eig, dass ich morgen mal einen Tag zu Hause bleiben kann. Das war wohl nix.

Ansonsten kann ich euch nichts Tolles erzählen, dazu müsste ich nachdenken. Meine lieben Kollegen haben heut schon festgestellt, dass ich nicht so wirklich schnell mitm Kopf war :D

Achtung Ansteckungsgefahr!

Es kam, wie es kommen musste.

Ich bin gestern nicht mehr zum Sport gefahren und das war gut so. Mir ging es so richtig schön dreckig, gestern Abend.
Heut Morgen habe ich mir fünfmal überlegt, ob ich arbeiten gehe. Ich war so platt, aber nach einer schönen heißen Dusche - yeeeeah wir haben wieder warmes Wasser - ging es mir gleich besser.

Eigentlich bin ich auch nur auf Arbeit, weil ich heute für unseren Katalog fotografiert werde. Weil wir uns keine Models leisten können, bzw. wollen, müssen die Mitarbeiter herhalten. Gestern hat mir mein Chef eingebrockt, dass "Frau Kucingchen bestimmt gerne mitmacht".
Also habe ich mich heut morgen mit Makeup aufwändig restauriert ;) und werde meinen ersten und vermutlich letzten Modeljob machen :D Und dann auch noch mit Kindern... *weia*

Zweitens wird mein Laptop heut getunnelt ;) Sodass ich von ihm auf die Daten der Firma zugreifen kann und auch mal HomeOffice machen kann. Das finde ich super! Jetzt kann ich meinen Laptop auch auf Geschäftsreisen mitnehmen und mal eben was im System nachschauen *gutfind*

Ansonsten bleibt mein Gewicht konstant. Ich werte das als gutes Zeichen, und werde diese Woche keinen Sport machen. Lieber die Erkältung richtig auskurieren und dann wieder voll durchstarten - mit meinen neuen tollen Laufschuhen!

Am Wochenende werden Plätzchen gebacken - das wollte ich schon jahrelang mal wieder machen und dieses WE hab ich endlich mal Zeit zu. Heute Abend werde ich nach tollen Rezepten suchen *juhuuu*

03 Dezember 2013

Vernunft vs. Wille und Spaß

Gestern habe ich aus Vernunftgründen tatsächlich den Sport sausen lassen. Mein Fuß tat einfach noch so weh, dass ich ihn bei Squats, Lunges und co. nicht zusätzlich verärgern wollte. Ich hab halt echt einfach Angst mir da als Überlastung, was dauerhaftes reinzuholen. Fiel mir zwar echt schwer, aber ich konnte den ganzen Tag nur humpeln.

Heute sind Tae-Bo und Zumba dran. Ich hab eigentlich total Lust drauf, andererseit wäre das die volle Breitseite für meinen Fuß, der zwar heute wieder geht und ich eigentlich trotzdem gehen will. Sicher ob das so gut ist, bin ich aber nicht!
Hinzukommt, dass ich bei meinem erfrischenden Start in den Morgen erkältet habe. Bis jetzt nichts Dramatisches. Ich merke aber wie die Nase anfängt dicht zu machen und der Hals kratzt -
riskiere ich jetzt und gehe. Entweder es wird schlimmer oder eben nicht!
bin ich vernünftig und bleibe daheim. Nehme sämtliche im Hause vorhandenen Erkältungsmittel und ruhe mich aus.

Morgen muss ich auf Arbeit fit sein - ein Fototermin steht an... Von meinem ganzen anderen Berg an Arbeit mal abgesehen.

Eigentlich ist die Entscheidung schon gefallen.

Uneigentlich habe ich wahnsinnige Lust auf die Kurse...

Wunderschöner Morgen

Ein toller Start in den Tag, wenn der mir Zugemutete eine Stunde vor dem Aufstehen bereits dreifache Saltos im Bett dreht.
Ich war gespannt, was eher reißt: sein Bett oder mein Nervenkostüm! Im Endeffekt keins von beidem.

Dann bin ich frisch und frei unter die Dusche gesprungen. Nur um zu merken, dass das Wasser verdächtig kalt ist und es auch nach Drehen des Wasserhahns auf "Kochend"nicht wärmer wurde, war mir klar: KAPUUUUUUUTT! 

Nach dem groben Abduschen *bibber* raus ins Bad - irgendwie wars auch da kalt. Dann wurde mir bewusst (Hirn war erst noch beim Schlafen und dann hatte ich Gehirnfrost - ich konnte einfach noch nicht gerade aus denken. Wobei das war bei dem Radioprogramm auch besser so. Ich hasse Morningshows!) - Mir wurde bewusst, äääääääääääähm, ach mir wurde bewusst, dass die Heizung auch nicht funktioniert. Juhuuuuuu!
Wäre ja total schlimm, wenn die Heizung im Winter kaputt gehen würde, näch?!
Also Duschen heute im Fitnessstudio - da geh ich kein Risiko ein.

Zur Krönung dieses wundervollen, entspannten Startes in den Tag hatte ich eine Fahrschule vor mir. Ich mein, ich habe auch mal angefangen mit Fahren und ich drängle da definitiv nicht und nerv auch nicht dahinter rum. Der arme Fahrschüler hat auch so schon genug Angst ;)
ABER: Das der Fahrlehrer einen absolut blutigen Anfänger, der innerorts nicht mal an die 50 km/h kommt und außerhalb auch nicht wirklich schneller wird, in den Berufsverkehr schmeißt, finde ich gelinde gesagt: BESCHEUERT!

Bescheuert fand ich auch den Heini, der unbedingt überholen musste... Als vierter in der Schlange. Im Überholverbot, mit Gegenverkehr... Als ich dann überholen wollte (kein Überholverbot mehr), drängelte er sich an mir vorbei (ich hatte geblinkt und er noch nicht, hab ihn die ganze Zeit beobachtet - er schoss als ich rauszog ohne zu blinken vorbei). A*sch! 

So jetzt gibts mein Kaffee und wer mich heute nervt, ist selber schuld ;)
Aber eigentlich bin ich total entspannt! Seltsamerweise.

02 Dezember 2013

Luftlieferung

Mmmh Amazon und DHL planen eine Lieferung von Plaketen per Luft - angeblich.

Fände ich irgendwie cool! Ich meine innerhalb einer halben Stunde hätte ich meine Schuhe. Die Vorstellung im Garten auf mein Paket zu warten fetzt!

Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass die Dinger überall hinfliegen. Ob ich die Vorstellung von lauter Drohnen um mich rum toll finde, kann ich nicht bestätigen...

Doof find ich auch, dass mein gewünschter Laufschuh keine Stabilität gegen meine Überpronation bietet :( Maaaaaaan und der wär auch noch soooo hübsch gewesen *snüff*

Erkenntnis

Laufen mit Schuhen ohne Dämpfung ist nicht empfehlenswert.

Für den normalen Schreibtischtäter machen die durchaus Sinn...
Sagt auch meine linke Ferse *auaaua*

Kann heute kaum auftreten und werde mir neue Schuhe kaufen.

01 Dezember 2013

November endet :) also ist zu Ende

Da bin ich wieder :)

Tja die 67 hab ich leider in diesem Monat nicht geknackt :( Aber hey, immerhin 68,2. Da ist vor Weihnachten doch noch die 67 drin!

Gut fand ich:
- ich bin beim Laufen schneller geworden
Als Beweis mal meine Zeit von heute. Witzig war, dass ich mich total doof gefühlt hab und einfach abgebrochen hab. :D Dann hab ich gesehen, wie schnell ich war *yeeeeah*
- Ich war endlich mal mit meinem Chef laufen. Zum Schluss haben wir uns gegenseitig vorgeworfen viel zu schnell gewesen zu sein. "Ich bin Ihnen nur hinterher gelaufen!" :D Aber sich die Blöße geben und aufhören bzw. aufgeben wollte auch keiner ;)
Mein Chef meinte, dass er nur wenige Frauen kennt, die so ein Tempo ziehen können. Hach war ich stolz!
- Ich habe super viel Sport gemacht diesen Monat. Insgesamt fast 30 Stunden und knapp 13.000 kcal.
- Auf Arbeit war ich glücklich. Hab rangeklotzt und konnte viel Lob einheimsen.
- Insgesamt war ich ausgeglichener und ruhiger.

Womit war ich diesen Monat unzufrieden?
Mit meinem Essen. Ich hatte zuviele Ausfälle und Naschereien zwischendurch. Das ärgert mich. Ich habs wirklich übertrieben.

Besser machen im nächsten Monat?
Die Sache mit dem Essen. Wieder bewusster genießen und nicht mehr nur reinstopfen!

29 November 2013

Twilightzone

Alle auf Arbeit kennen meinen Namen - obwohl ich mit Ihnen noch nie etwas zu tun hatte...

Ist das jetzt ein gutes oder schlechtes Zeichen?

Vor allem peinlich, wenn man mit Namen angesprochen wird und man so gar keinen Plan hat, wer das ist...

Motivation

Wer auch immer mir die Motivation geschickt hat, DANKE sie ist angekommen und wirkt.

Gestern noch Ewigkeiten auf Arbeit gesessen, dann musste ich leider den Sport ausfallen lassen. Hatte meine Sporttasche noch nicht gepackt dabei, weil ich ja zeitiger heimwollte und von da aus dann ins Studio. Naja ging grandios schief.

Dafür dann lecker zu Hause gekocht :D Brühe mit Markklößchen, Suppenmaultaschen und Backerbsen. Okay, das war nicht wirklich gekocht, aber suuuuuuper lecker. Hab heute Morgen schon überlegt, ob ich die Backerbsen mitnehm auf Arbeit. Die kann man so schön knuspern. Im Sinne meiner Figur hab ich es dann lieber gelassen. Ich kenn mich :D

Nach drei grandiosen Fresstagen bei den Tagungen - grandios deshalb, weil ich mich in absolut vernünftigen Bahnen bewegt habe - ist mein Hunger gerade im Urlaub... Komisch.

Aber ich will mich nicht beschweren.
Ansonsten bin ich jetzt ausgeschlafen und viel besser drauf.

Nachher gehts noch aufs Laufband und in den Rückenkurs und heut Abend wird mit Männe lecker Essen bestellt :)

28 November 2013

Auferstanden aus Ruinen

und der Zukunft zugewandt.

Jaja die alte DDR-Hymne beschreibt gerade relativ gut meinen Zustand. Naja fast, an dem zur Zukunft wenden, muss ich arbeiten.

Da wären wir auch schon beim richtigen Stichwort: Arbeit. Die hält mich seit Montag gefangen. Ich war auf Außendiensttagungen unterwegs. Montag im Westen der Republik, Dienstag in Mitteldeutschland und Mittwoch dann im Süden. Ich sags euch, es war saustressig.

Bei uns steht eine größere Umstrukturierung an, über die man jetzt die Außendienstler informiert hat. Das Prinzip dahinter finde ich super und ich stehe voll dahinter. Aber es sind so viele Dinge noch ungeklärt! Es gibt so viele offene Punkte, dass ich echt Angst vor Januar habe. In der EDV ist noch nichts geändert. Die Chance, dass das alles bis 01.01. steht, ist nicht mal mehr vorhanden. Der Innendienst weiß offiziell noch von nichts, aber ist genauso mitbetroffen. Horror, wirklich!

Zusätzlich zu diesem Stress kam natürlich auch noch der Reisestress. Jeden Tag vor sechs aufstehen und erst nach elf ins Bett, Einschlafen kam natürlich noch später! Mir macht das alles Bauchschmerzen. Meine momentane To-Do-Liste tut mir schon fast körperlich weh. Genaugenommen, muss ich die erst noch genau erarbeiten. Die Protokolle müssen noch heute geschrieben werden und Gespräche müssen vorbereitet werden. Aber eigentlich bin ich durch! Eigentlich müsste ich morgen frei haben!

Aber es tun sich immer mehr Fragen auf. Gerade bin ich ein klein wenig am Verzweifeln.
Die Angst es nicht zu schaffen, greift mit ihren widerlichen Krallen nach mir und ich fühle mich wirklich als würde ich mit dem Rücken zur Wand stehen.
Genaugenommen weiß ich aber, dass es nur so ist, weil ich müde bin. Mir Schlaf fehlt und ich die letzten Tage nicht wirklich abgeschalten habe.
Heute Abend Sport und dann direkt ins Bett und morgen sieht die Welt schon ganz anders aus. Das weiß ich einfach :)

Wozu ins Irrenhaus? Zu mir ist es kürzer

:)


24 November 2013

Autoschuhe

War das gestern ein Tag :D
Früh um halb neun hieß es für mein Auto Räderwechsel. Geahnt hab ich, dass man mir sagt, dass wir die Bremsen JETZT machen lassen müssen. Die quietschten beim Bremsen *pfeif* Ich hasse das Geräusch... Vor allem musste ich mit dem Auto immer viel bergauf und bergab! Ich wusste einfach, dass wir die sehr bald machen müssen. Als wir dann reingewunken wurden, zum Töff-Töff, war mir völlig klar was los war.

Beschwert hat er sich, dass wir ihm nicht gesagt haben, dass wir ihm nicht gesagt haben, wo irgendwelche Schrauben sind. Ich wusste nicht mal, dass es sowas gibt. Jetzt weiß ich es :D Der Werkstattmann jetzt auch und er musste sich durch meine fahrende Müllhalde wühlen *ups* Weniger schön fand ich auch, dass die vorige Werkstatt ein wenig Müll gemacht hatte! Aber gut, die waren ja nur deutlich teurer *schimpf*

Auf jeden Fall war ich totaaaal happy, als der Mann der Werkstatt sagte: Ah die halten noch 1000-2000 km! Yeeeeah Baby-Auto!

Weniger schön war, dass meinem Mann auffiel, dass der Auspuff nicht mehr lang macht und spätestens beim TÜV nächstes Jahr gemacht werden muss. Die Sommerreifen vorne machens nicht mehr für die nächste Saison. Ich überlege ohnehin mir, Allwetterreifen zu holen. Meiner fährt sich mit den Sommerreifen nicht so toll, weil der Vorbesitzer extrem breite Reifen hat drauf machen lassen... Aber erstmal schauen, wie die Winterreifen nach der Saison aussehen ;)

Dann fuhr der Werkstattmann das Auto von der Rampe. Vergaß aber vorher einen Sommerreifen aus dem Weg zu räumen... *gnaaaaah* In einer heldenhaften Tat rettete mein Mann meine hintere Stoßstange und meinen Reifen!

Ende vom Lied: Bremsen quietschen nicht mehr und funktionieren irgendwie besser?! Und er fährt sich mit Winterreifen vieeeeel besser :)

23 November 2013

Begeisterung

Noch gestern war ich völlig enttäuscht darüber, Das mal wieder nix vorwärts ging.
Waage schwankte und ging nur sehr langsam nach unten. Dadurch sie aber über ein Kilo nach oben geschwappt war, war Das extrem frustrierend. Auch körpertechnisch baute sich nichts um, also war so richtig Stillstand angesagt.

Jetzt versuche ich es mir einzureden, dass das auch okay ist. Mein Körper braucht halt Zeit - sehr viel Zeit, extrem viel Zeit... Um die noch gewünschten 5 Kilo abzuwerfen, warum er wieder mehr draufpackt, weiß ich leider auch nicht *grrrrrrr*
Siehe auch dem Post auf Easy Going! 

Also steige ich heut Morgen auf die Waage. Ich weiß, ich habe in den letzten Tagen vernünftig gegessen und ich habe viel Sport gemacht. Sogar mehr Cardio. Aber auf Grund der letzten Tage weiß ich, dass mein Gewicht irgendwo zwischen 68,5 und 69,1 liegen wird. Scheinen die Lieblingszahlen meiner Waage zu sein.

Besonders die 69 kotzt mich so richtig an - sorry für die Ausdrucksweise. Naja ich war frustriert, aber innerlich gewappnet. Körper sah ganz nett aus, aber Bauch ist echt meine Schwachstelle und die Beine (besonders innen) dürften auch etwas definierter sein... Aber da hält mein Körper seine Reserven fest... Die am Hintern hätte er gerne behalten dürfen - aber nicht BAUCH. SO! Die an der Oberweite dürfen natürlich auch gern bleiben - wags dir ja nicht die auch abzuwerfen! Nur dass wir das mal geklärt haben.

Naja zurück zur Waage - zeigt die mir heut die 68,1 an o.O Ich habe sogar schon die 67 aufblitzen sehn :) Noch in etwa 500 g und ich hab das Gewicht wieder mit dem ich meinen Mann vor 7 Jahren kennengelernt habe :) Aber die morgen nochmal zu sehen oder weniger wird schwierig :D Heut Abend sind wir zum Essen zu Freunden eingeladen und ich kann mich jetzt schon kaum zusammenreißen. 

Aber jetzt hab ich erstmal  Mittag gegessen und es wird auch direkt besser. Hoffentlich hält das und ich krieg heut Abend keinen Fressflash xD Da gibts nämlich Schokokuchen - voll gemein, hab ich gerade gebacken! Und die ganze Wohnung riecht nach Schoki. Zusätzlich köchelt unsere erste selbstgemachte Hühnernudelsuppe vor sich hin. Juhuuuu! Hauptsache das wird was :D

22 November 2013

Guten Morgäääääääähn!

Ich bin immer noch herbstmüde.

Gestern hab ich sogar den Sport sausen lassen!
Dafür geh ich heute wieder *heftig nick* - erst mal aufs Laufband und dann noch in den RückenAktiv :) Da freu ich mich schon drauf, wenn ich nicht so müde wär ;)

Ansonsten: Alles im Grünen, die Waage war wider Erwarten wieder lieb zu mir und blieb bei 68,5. Ziel für den 01.12. ist die 67,9 kg. Das schaffe ich hoffentlich.

Diese Woche erlaube ich mir ein krasses Sportprogramm, wenn es so läuft, wie ich will, dann komm ich auf 11 Stunden :D Denn nächste Woche bin ich drei Tage auf Tagung und werde dort bewusst mit dem Sport pausieren.

Die nächsten Tage werden eh kritisch: Morgen Essen bei Freunden - schön abends, da muss ich den ganzen Tag schauen, dass ich vernünftig bin :D und abends auch noch.
Montag, Dienstag und Mittwoch bin ich auf Tagung und da gibts rund um die Uhr zu mampfen, wenig Schlaf und viel Stress. Super Kombination, wie ich finde.

Nächste Woche Samstag kommen dann Freunde, da wird der selbstgemachte Rumtopf endlich angestochen :)

Ihr seht die fehlenden 600g zum Wunsch-Novembergewicht wollen hart erarbeitet werden :/

21 November 2013

Kreativ Kochen

Tja ich wollte heut Falafel selber machen. Leider den Aufsatz vom Pürierstab verwechselt...

Statt Kichererbsen gehackt, Kichererbsen püriert. Nagut gibt's morgen Hummus mit selbstgemachtem Kokoshähnchen...

Zählen Kichererbsen als Gemüse+

Komisch gehts weiter

Normalerweise meldet sich um elf mein Magen, dass er JETZT bitte was zu Essen haben möchte.

Um zwölf muss ich dann fluchtartig meinen Platz verlassen und zum Essen stürmen, weil ich echt Hunger habe. Dabei ist es völlig unerheblich was und wieviel ich morgens gegessen habe.
Wenn ich zuwenig früh esse, krieg ich halt noch eher Hunger :D

Heute: Geht der Hunger jetzt erst langsam los. Bin ich aber froh drüber - weil wenn ich zum Mittag keinen Hunger habe - dann hab ich Magen-Darm...

Lustig ist auch: Am WE geht meine innere Essensuhr ein wenig anders! Um nicht zu sagen komplett.
Da hab ich Mittags keinen Hunger :D

Erst abends wieder...

Versteh ich nicht

Heut ist wieder so ein Tag, der mir Rätsel auftut.

Gestern Nacht hat es hier geregnet. Heut Morgen Temperatur nur knapp über null. Erste Gedanke: Yeah, das wird nicht Scheiben frei kratzen, die kannste schon frei sprengen.
Nö, waren gar nicht gefroren...

Miezis waren heut Morgen verschwunden. Sonst fall ich morgens beim Verlassen des Schlafzimmers schier über die zwei Fellnasen, weil sie so um Futter betteln. Heut wär ich fast gefallen, weil ich nichts zum Stolpern hatte. Aber wo sie waren und vor allem was sie getan haben - keinen Schimmer.

Weiter ging es auf der Waage: 600 g von heute auf gestern verloren... Versteh ich nicht so ganz, aber wegen mir natürlich gern :)

Letzte Woche und auch noch Montag nur wenig Lust auf Sport und total schlapp. So dass ich mir vorgenommen hatte, Mittwoch, Donnerstag und Freitag nicht zu gehen. Jetzt habe ich total Lust drauf und freue mich schon ?! Gestern hat es auch voll Spaß gemacht und ich konnte mich selber gut schubsen, ordentlich mitzumachen und an meine Grenzen zu gehen...

Aber alles in allem nur positive Überraschungen... Mal schauen, was der Tag noch so bringt.

Dann hab ich mich heut Morgen mal "vermessen": Taille 74 cm und Bauch 94 cm. Im August waren es an der Taille 77 cm und am Bauch 98 cm...

Naja immerhin ein paar cm weg...

20 November 2013

Aua Aua

Ich hab Kopfweh :(

Hab ich superselten und bin deswegen mega empfindlich. Da bin ich das totale Weichei!

Aber Sport muss heut trotzdem sein... Heut ist kein Hüpfen oder ähnliches dran.
Ich freu mich auch drauf...


19 November 2013

As every Tuesday

Naja oder so ähnlich geht der Spruch ja ;)

Heute wieder brav beim Sport ausgepowert. Zumba war nicht so der Renner, ich seh einfach albern aus und heut war es nicht soooo anstrengend. Dafür war Tae-Bo super. Das hat echt gerockt. Heute ohne Kräftigung, dafür schon für die Kondition.

Beim Mittag in der Firma war heut super. Eine isst seit Wochen Salat und gefühlt immer den selben. Sie schaute ganz neidisch auf meins. Ich hab dann auch gefragt, ob sie es nicht langsam nervt. Antwort: Ja wenn Sie sowas wie meins haben könnte, würde sie es nerven.
Aber sie hätte keine Lust abends zu kochen.

Meine Gerichte werden nicht länger brauchen als ihr Salat ;) Ich habe Reis gekocht. Zwiebeln, Paprika und Feta angebraten. Dann zwei Eier und das Paprika-Feta-Gemisch auf den Reis und tadaaaa.
Lecker, gesund, schnell und günstig.

Ich mache abends auch keine Hexenwerke.
Aber in der Hinsicht faul sein, heisst für mich dann tagsüber Müll zu essen...

So und jetzt husch ins Bettchen.

Herbstmüdigkeit

Guten Morgen ihr Lieben,

waaaaaah ich bin so müde. Wenn ihr gleich nur noch unverständliche Buchstabenreihen hier sehen könnt, bin ich mit dem Kopf auf der Tastatur aufgeschlagen.

Aber erstmal möchte ich mich für die lieben Kommentare bedanken: Ja ich bin saufroh, dass ich gewechselt habe. Lieber weniger Geld, dafür glücklich!
Gerade läuft hier bei uns im Büro Macklemore mit seinem Album The Heist :) Sehr toll!
Super Arbeitsklima!

Ansonsten war ich heut Morgen enttäuscht als ich wieder auf die Waage geklettert bin. Ich habe die 69 geknackt. Zwar nur knapp, aber da steht sie wieder :(
Das Schlimme ist: Ich bin selber schuld. Habe den Süßigkeiten gefröhnt. Total schlimm, so richtig übertrieben. Tja jetzt muss ich zurück in die Spur. Bin aber guter Hoffnung, dass ich das hinkriege. Am 01.12. steht dort ein eine 68! So!

Ich frühstücke mittlerweile auch total gern. Entweder es gibt lecker Haferbrei *schleck* oder ich mach mir einen "Smoothie" je nach vorhandenem Obst und ich liebe es ;)

Mittags koche ich jetzt vermehrt selbst. Jetzt achte ich auch wieder mehr darauf, was alles dabei ist. Alles wird gut!

18 November 2013

Fettnapf Ahoi

Wisst ihr was so richtig peinlich ist?

Das Auto bzw. der Tank ist kurz vor leer. Also schon im tiefroten Bereich. Ihr nehmt euch vor, heute nach der Arbeit zu tanken. Früh langts einfach nimmer, also zeitlich.

Was fällt euch auf Arbeit auf? Das Portemonnaie liegt im Auto des Mannes und ihr müsst einen eurer Kollegen anpumpen...

Boah warum passiert sowas immer mir?

*ich geh mich in die Ecke schämen*

Auf gehts

Los gehts in eine neue Woche!

Haben mit meinem Mann gestern mal wieder festgestellt, wie ausgeglichen ich jetzt bin. Das hat nicht nur was damit zu tun, dass ich jetzt wieder viel Sport treibe.

Es ging vorrangig darum, dass ich noch vor einem halben Jahr, super unglücklich in meinem Job war. Ich habe nur von Wochenende zu Wochenende gelebt, habe mir jeden Morgen genau überlegt, ob ich jetzt aufstehe oder nicht doch krank bin.

Ich war komischerweise auch viel krank. Ständig irgendwas mit dem Magen oder Hals... Ging mir überhaupt nicht gut damit! Dementsprechend war ich auch drauf, immer wieder der Ärger auf Arbeit. Den konnte ich dann auch nicht da lassen, sondern schleppte ihn rund um dir Uhr mit mir rum. Auch am Wochenende konnte ich nicht wirklich abschalten!

Kurz gesagt: Es war der blanke Horror für mich! Jetzt weiß ich, wie es sich anfühlt auf einen Burn-Out zuzusteuern...
Naja ich hab die Notbremse gezogen und gekündigt.

In meinem neuen Job freue ich mich auch auf die Wochenenden, aber ich gehe eben auch gerne arbeiten. Es macht Spaß! Es entspricht hier auch eher meinem Naturell. Kein Gefühl mehr von Ausgebranntsein, ich kann in den Freizeitmodus umschalten - jetzt noch eine Gehaltserhöhung und es ist perfekt!

In diesem Sinne: Einen guten Start!

17 November 2013

Kampf im Hause K

Spaceballs gegen ShoppingQueen!

Ratet mal Wer gewonnen hat...

Tipp: Der König ist tot, lang lebe die Königin

Wochenende :)

Na gut jetzt ist es fast rum, aber es war toll :)

Freitag wollte ich mich eigentlich mit ner Freundin treffen, aber ich war zu platt und habe mir lieber mit meinem Mann ne Pizza bestellt. Kalorientechnisch habe ich ich voll zugeschlagen :D aber glaubt mir: Es hat sich geloht, es war sooooo lecker :)

Samstags waren wir einkaufen und alle anderen aus der Umgebung auch! Nervig. Meinem Mann fiel auf, dass alle Lauch kauften. Tja der war im Angebot und er beschloss wir machen Lauchsuppe. Beim Verlassen des Marktes registrierte er endlich, dass ich nicht weiß, wie man die kocht. Da ich die noch nie gegessen habe. Wir habens noch hingekriegt und sie ist super lecker.

Nachmittags war ich dann noch im Bauch, Beine, Po und Intervall. Die Trainerin und ihr Programm ist nicht so hundertprozentig meins - sie fordert genau die Übungen und Muskeln, die bei mir noch nicht so funktionieren *schnauf* Aber es hat trotzdem Spaß gemacht und es tat gut.

Abends war ich auf einem Chorauftritt. Ein Showchor und ein "richtiger" Chor. Der "richtige" hat mir total gut gefallen, weil sie stimmlich ganz toll waren. Der andere naja, nicht ganz so meins. Aber hat sich gelohnt.

Dann war ich heute Laufen und es lief :) Konnte meine "Ich-bin-Stolz-Zeit" vom letzten Sonntag noch unterbieten :) Juhuuuuu! Irgendwann will ich im Durchschnitt über 10 km/h laufen! Denn ich will 10 km in unter einer Stunde laufen. Bis jetzt brauche ich noch deutlich über einer Stunde... Aber die Runde heute gibt mir Hoffnung ;)

15 November 2013

Menno

Kann mir mal einer die Welt erklären, bitte?

Ich habe gestern die Kohlenhydratportion einer kleinen Familie gegessen.
Und bin weit über mein Ziel hinausgeschossen! Heut Morgen wunderte ich mich ernsthaft auf der Waage als die 68,5 anzeigte - womit ich super zufrieden bin. Hatte nämlich die ganze Nacht Durst wie eine Bergziege und ständig getrunken. Über Nacht fast einen Liter und wie gesagt nur getrunken...

Also ich war ernsthaft verwundert und dachte ja gut, dann kriegst die Quittung eben morgen! Tseeee, haste davon. Wobei ich ernsthaft verwundert war, wie schlapp ich gestern war. Total müde, keinen Bock auf Sport. Gestern Abend aber  nach dem Abendbrot auch zum ersten Mal keine Lust auf Süßigkeiten. Hab ich in den letzten Abenden immer ganz schlimm gehabt und auch tagsüber...
Heute bin ich frisch, munter und freu mich aufs Auspowern. Kein Hunger heute auf Süßes, mein ich.

Tja und um euch zu beweisen wie seltsam das ist. Habe ich einfach mal alles in fddb eingegeben. Habe ich wieder vernachlässigt, weil ich es gut im Griff hatte.




Tja und das kam dabei raus und hab erstmal nochmal ALLES nachgerechnet. Tja es bleibt dabei. Ich habe fast exakt mein Kalorienziel getroffen. Nicht gesund zwar, aber getroffen! Ab da dämmerte es mir, wieso es mir die Woche nicht gut ging:

Habe dann einfach mal meine letzten Tage VOLLSTÄNDIG eingegeben.
Die Tage davor habe ich die Grundsachen halt eingegeben und geschätzt und gedacht: Joah passt grob...
Die möchte ich hier nicht posten - denn das war Raubbau am eigenen Körper. Ich frag mich wirklich wie doof ich bin. Ich habe mit Süßigkeiten zum Teil nicht mal mehr meinen Grundumsatz erreicht.

Kein Wunder, dass ich Dauerheißhunger auf alles hatte. Mir hat auch so ziemlich alles gefehlt.

Genau das wollte ich doch vermeiden, als ich aufgehört habe, mein Essen auf fddb einzugeben. Jetzt fange ich wieder damit an, weil ich meine 1.600 kcal erreichen will. Macht Sinn.


14 November 2013

Das perfekte Dinner

Schaut das von euch jemand?

Ich hab es heute mal wieder gesehen. Es ist "Wer ist der Profikoch?"-Woche. Eigentlich mag ich das und rate supergerne mit und lag nur sehr selten richtig. Da hab ich eigentlich Spaß dran.

Aber eben nur eigentlich.

Die Runde ist ja wohl aus Stinkstiefelhausen. Der Rechtsanwalt ist ein sehr von sich selbst überzeugter und unsensibler Mensch, der auch bei mir einen sehr unangenehmen Eindruck hinterlassen hat. Klar ich weiß, es wird viel zusammengeschnitten und er mag in der Realität anders sein. In der Sendung mag ich ihn nicht ;)

Den Vogel abgeschossen haben heut aber die "psychologische Beraterin" und der Friseur. Auch wenn ich ihren Ärger nachvollziehen kann und sie es dem Rechtsanwalt heimzahlen möchten:
Die Art und Weise war unter aller Kanone!

Sie haben sich benommen wie zwei Kleinkinder. Waren stolz als sie die Bücher auf den Boden geschmissen haben - das finde ich mal richtig dämlich. Genauso wie sie sich über die Widmungen lustig gemacht haben - na und? Dann hat er sich halt die Bücher unterschreiben lassen, neidisch? Die Sache mit der Flasche Champagner lasse ich unkommentiert - da hoffe ich einfach, dass das einfach so im Drehbuch stand und die sich im wirklichen Leben nie so benehmen würden!!!! Und dass das ganz doof zusammengeschnitten worden ist! Bitte!

Schwierig fand ich auch, die Kommentare der blonden Dame. Sich über simple Gerichte beschweren und selber Gurkentoast servieren und gestern hat sie nichts reißen können.
Ich verstehe wirklich, dass sie sich über den Rechtsanwalt geärgert hat. Aber man hätte die Sache auch mit Stil lösen können - ich würde mich jetzt schämen oder über den Sender ärgern, weil es so doof zusammengeschnitten worden ist.

Aber so sehr habe ich mich schon lange nicht mehr über Kanidaten beim Perfekten Dinner geärgert.

Revolution

Wir starten eine Revolution auf Arbeit.

Ich habe grundsätzlich Verständnis dafür, dass wir uns nicht alles leisten können. Wir sind eben kein Megafinanzkonzern, sondern ein kleiner Mittelständler, der eben auch zusätzlich noch für Fehler aus der Vergangenheit zahlen muss.

Soweit so gut ;)

Aber wenn dann für unnötige (völlig unnötige, so sinnlose) Sachen mehrere tausend Euro da sind, gehe ich auf die Barrikaden. Mit mir noch einige andere und jetzt versuchen wir mal das einzudämmen.

Gerade bin ich dabei das vorzubereiten, sehr genau! Mit Zahlen, Gegenangeboten und allem drum und dran!

Und eigentlich habe ich gar keine Zeit für sowas!

Aber hier gehts ums Prinzip, S O !!!!!!!! (Ausrufezeichen sind sehr wohl Rudeltiere)

13 November 2013

Nicht mein Tag

Boah mein Mann...
Frisch auf dem Rücken tätowiert. Ich creme ihn ein.
Wann fällt ihm das immer ein?
Um zwölf nachts, wenn ich schon auf der Couch penn, aber er schon seit zehne neben mir sitzt.
Früh, wenn ich eig auf Arbeit muss. Er könnte sich auch einfach mal beeilen. Wegen ihm Bin ich ne halbe Stunde später auf Arbeit. 
Nervt!

 Dann auf dem Hinweg ein Schleicher vor mir! Ein richtiger, ganz arger. Wusste ich aber schon als ich das Kennzeichen gesehen habe :/ Als ich den dann endlich überholen konnte, hatte ich den nächsten vor mir *Lenkradbeißen*

Dann brachten mich meine Kollegen auf die Palme und versuchen es immer noch.

Mittlerweile bin ich bei Galgenhumor und der ist mir lieber :)

12 November 2013

Sport

Immer wieder herrlich der Zumbakurs. Heute hatten wir zwei Herren dabei, einer gehört schon zur Stammbesetzung, der andere war neu.
Respekt sich in so nen Haufen Weiber bei so einem Kurs zu werfen. Neid dafür, beim ersten Mal so zu rocken. Sah bei beiden gut aus was die Taten.
Meine Tussen waren auch wieder da. Wenigstens weiss ich jetzt warum Das Makeup immer hält. Zum einen dermassen fett geschminkt (die muss abends bestimmt mit nem Schwingschleifer ran) und Mme macht keinen Hopser mehr als nötig. Deswegen ist Sie ständig im Weg *grml*

Beim Tae-Bo waren sie weg und der Kurs war wirklich gut. Zwei Neulinge ruhten sich gg Ende aus - hinter mir. Musste sie erstmal drauf hinweisen, dass sie denkbar ungünstig stehen. Da wir ordentlich sidekicks und seitliche Schläge machten, hätte man da auch selber drauf kommen können. Aber nein sie waren dann auch noch beleidigt und ja ich habe höflich und freundlich drum gebeten. Darauf hingewiesen, dass ich sie nicht verletzen mochte, wenn ich mich verhampel.

Sei wie es sei. Ich habe niemanden verletzt - yeah. Und mich nicht blamiert, naja zumindest nicht mehr als sonst ;)

Zu Hause hat mein Mann noch mal ne Dorfportion Soljanka gekocht *schleck* Meine Kalorien hatte ich heute auch wieder im Griff.

Aber meine Hormone treiben mich in die Zunahmezeit des Monats. Menno